Erna Blank und Egbert Schneider sind Ehrenmitglieder

Tokaj-Verein ehrt in seiner Jahreshauptversammlung das Engagement langjährige Mitglieder

Erna Blank wurde zum Ehrenmitglied des Patenschaftsvereines Tokaj ernannt.

Oestrich-Winkel. (sf) – Treue und verdiente Mitglieder ehrte der Partnerschaftsverein Tokaj in seiner Jahreshauptversammlung, die mit Abstand, Maske und Durchlüftung noch vor dem zweiten Lockdown im Bürgerzentrum stattfand: Egbert Schneider und Erna Blank wurden auf Vorschlag des Vorstandes von den anwesenden Mitglieder einstimmig zur Ehrenmitgliedern ernannt. Beide hätten sich mit großem Engagement um den Verein verdient gemacht: Erna Blank war Schatzmeisterin und organisierte viele Jahre die Unterbringung der Tokajer Gäste.

Egbert Schneider hat den Verein mitbegründet, aufgebaut und geprägt, war über 25 Jahre Vorsitzender und hat in dieser Zeit zahlreiche Fahrten, Schüleraustausche und Begegnungen gestaltet und durchgeführt.

In seinem Jahresbericht, mit dem er die Mitgliederversammlung eröffnet hatte, ging der Präsident des Tokaj-Vereins Jürgen Hoffmann darauf ein, das wegen Corona die Begegnungen zwischen den Bürgerinnen und Bürgern der Partnerstädte Tokaj und Oestrich-Winkel auf das nächste Jahr verschoben wurden. „Dabei hatten wir schon ein Programm für einen Besuch der Tokajer für den August organisiert“, erläuterte er. Auch die Hoffnung auf eine Delegationsreise zum Tokajer Weinlesefest Anfang Oktober, die der Vorstand immer wieder erwogen hatte, wurde hinfällig, nachdem wegen ansteigender Infektionszahlen Ministerpräsident Orban die Grenze für die Einreise von Ausländern nach Ungarn geschlossen hatte. So war man im Jahr 2020 auf telefonische und digitale Kontakte angewiesen und froh, mit Gerard Hartl („unseren Konsul in Tokaj“) ein Vorstandsmitglied dauerhaft vor Ort zu haben.

Der Jahresbericht begann chronologisch im Mai 2019 mit der Mitgliederversammlung und den Neuwahlen zum Vorstand. Highlight des Berichtsjahres war die Tokaj-Fahrt im Juni: Über Sopron und Budapest war man in die Partnerstadt gefahren, wo man mit Tokajer Wein und Bogadschen empfangen wurden. In den nächsten Tagen wurden Ausflüge in die Weinbauregion unternommen und in der Stadt ein Begegnungsprogramm absolviert. Im Weinort Tolscva besichtigte man das Schloss der in Ungarn bekannten Schönheitsmarke „Helia-D“, wo die Teilnehmer auch ihre eigene Kosmetikcreme mischen konnten. Im Weingut „Grand Tokaj“ in Tolscva wie auch im Weingut „Holloköi Mihaly“ in Weinort Tallya wurden die klassischen Tokajer Weine und in einer Essigmanufaktur in Bodrogkeresztur deren vielfältige Essigprodukte verkostet. Bürgermeister Gyorgy Posta stellte den Gästen die Zukunftspläne der Stadt vor. Gästeführer Josef Danko geleitete durch die Stadt und zum neuen multimedialen Weinmuseum neben der Synagoge. Bestens versorgt wurden die Oestrich-Winkeler von Terri am „Keller der Verliebten“ und mit einem Kesselgulasch von Ferri vor dem „Bacchus-Restaurant“ am Marktplatz. Auf der Heimfahrt legte man in der tschechischen Stadt Mikulov einen Stopp ein und konnte eine Probe südmährischer Weine verkosten. Alles in allem war es eine eindrucksvolle, lehrreiche und schöne Reise, meinte der Präsident. Die Erlebnisse der Fahrt wurden nach Abschluss der Mitgliederversammlung noch einmal lebendig in einer musikalisch untermalten Fotoschau, die das Vorstandsmitglied Wolfgang Blank erarbeitet hatte.

Neben den üblichen Regularien einer Mitgliederversammlung beschlossen die Mitglieder auch eine Satzungsänderung. Denn in einem über 30 Jahre alten Verein – die Städtepartnerschaft wurde am 8. Oktober 1988 besiegelt – gelte es auch, die vielfältigen und umfangreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten zu würdigen. So hatte man die Grundlagen für die Ernennung der beiden Ehrenmitglieder geschaffen.

Weitere Artikelbilder:

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Schöne Sommertage am Rhein
2 Wochen 5 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
3 Wochen 15 Stunden
Schöne Sommertage am Rhein
3 Wochen 1 Tag
Krisenstab verschärft Maßnahmen zur Eindämmung …
5 Wochen 2 Tage
Oskar auf der Burg Rheinstein
43 Wochen 5 Tage


X