Buchtipp
Mörderische Hightech-Visionen

Rheingau. (mg) – Das Zauberwort der Zeit ist „Digitalisierung“, gleich an zweiter Stelle folgt dann die künstliche Intelligenz und das vernetzte Heim. Dabei kann man mit diesen begriffen Vorstellungen verbinden, die alles andere als die „schöne neue Welt“ versprechen.

Im Spannungsfeld zwischen dem technisch Machbaren und dem moralisch Zulässigen spielt auch der Thriller von Martin Brückner „#CrashTag. Autonom. Fahren. Tödlich“ – ein Krimi über ein Wirtschaftskomplott um High-Tech-Edelkarossen.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Schöne Sommertage am Rhein
10 Wochen 5 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
11 Wochen 18 Stunden
Schöne Sommertage am Rhein
11 Wochen 1 Tag
Krisenstab verschärft Maßnahmen zur Eindämmung …
13 Wochen 2 Tage
Oskar auf der Burg Rheinstein
51 Wochen 6 Tage


X