Stromer für die Generation Smartphone
Statt mehr PS und Fahrwerksabstimmung mehr Monitore und Internet

Rheingau. (mg) – Die IAA 2019 war alles andere als die Fortsetzung einer automobilen Leitmesse. Mit den Ausstellern, die bei der IAA durch Abwesenheit glänzten, ließe sich eine komplett andere Autoausstellung problemlos füllen. Das Fernbleiben vieler Autohersteller und die zurückhaltendere Präsentation der bisherigen Platzhirsche vermittelte eher den Eindruck, dass man nicht allzuviel Lust auf die automobile Zukunft verspürt.

Und wenn man als Autofahrer die Ausstellungsstücke unter die Lupe nimmt, kann man das sogar nachfühlen. Wirklich ansprechend waren vor allem die Oldtimer in Halle 4, die verdeutlichten, mit welchem Herzblut in den zurückliegenden Jahrzehnten Fahrmaschinen entwickelt wurden, die auch tatsächlich noch voneinander unterscheidbar waren. Doch die Zeiten, in denen man Autos schon an ihrem Klang erkannte, scheint vorbei.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Ein beharrlicher Forscher der Regionalgeschichte
6 Wochen 4 Tage
"Das Lied ist noch wichtiger als vor einem …
7 Wochen 2 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
31 Wochen 6 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
32 Wochen 1 Tag
Schöne Sommertage am Rhein
32 Wochen 4 Tage


X