Buchtipp Bunter Vielfalt mit Ofenkartoffeln

Janny Hebel: Die perfekte Ofenkartoffel, 57 leckere Rezepte: vegan, vegetarisch, mit Fleisch, mit Fisch, ISBN 978–3–7843–5668–6, Preis: 18 Euro.

Rheingau. (mg) – Was einfach klingt, lässt sich in vielen Variationen servieren und schmeckt einfach gut: Ofenkartoffeln. Das beweist Autorin Janny Hebel in ihren Buch über perfekte Ofenkartoffeln, wobei sie nicht nur praktische Tipps und Grundrezepte liefert, sondern gleich eine ganze Reise durch die Welt unternimmt und damit Abwechslung auf dem Tisch garantiert.

Sie zeigt: Es geht mehr als ein Klecks Kräuterquark-Dip an einer in Folie gewickelten und im Ofen gebacken Kartoffel, der Beilagenklassiker.

 

Doch sie hat noch viel mehr zu bieten! Janny Hebel kennt 57 Wege, die perfekte Ofenkartoffel zu kreieren. In ihrem Kochbuch dreht sich alles um die tolle Knolle. Zwölf Grundrezepte stellen raffinierte Zubereitungsarten vor, wie etwa das Garen im Kräuter-Salz-Bett oder das Backen von Kartoffelscheiben am Spieß.

Basierend auf diesen Grundrezepten entwickelt die Autorin eine Vielfalt an Varianten: Über vegane und vegetarische Rezepte bis hin zu Ofenkartoffeln mit Fisch und Fleisch finden sich in diesem Kochbuch Rezeptideen für jeden Geschmack! – Von Baked Potato bis Hasselback-Kartoffel. Die Rezeptideen sorgen zugleich für einen kulinarischen Trip um die Welt: von der serbischen Krompir Backkartoffel bis zur türkischen Kumpir, von der Westfälischen Ofenkartoffel mit Bohnen bis zur orientalischen Süßkartoffel mit Falafel. Auch Naschkatzen kommen auf ihre Kosten bei der süßen Backkartoffel mit Mandelblättchen, Ahornsirup und Blaubeeren.

Der Leser erhält zudem eine kleine Kartoffel-Kunde. In einem einführenden Kapitel erfährt man nämlich erst einmal „Alles über Kartoffeln“. Neben einer kleinen Kartoffelsorten-Kunde finden sich hier unter anderem auch Infos zu den Inhaltsstoffen und goldene Kartoffel-Regeln für die Küche. Dabei werden die Unterschiede der einzelnen Kartoffelsorten erläutert und erklärt, wofür sich festkochende oder mehlige Knollen am besten eignen.

Für die Autorin Janny Hebel ist Kochen nicht nur einfach das Zubereiten von Speisen, sondern eine Kunst, bei der komponiert, probiert, verworfen, neu erfunden und wieder zusammengesetzt wird –so lange, bis einfach alles perfekt ist. Die gebürtige Saarländerin betreibt in Münster ein Kochstudio – ob einfach, raffiniert, exotisch oder vegetarisch: Sie zeigt in ihren beliebten Themenkochkursen ganz entspannt, wie man sich immer wieder neu inspirieren lassen kann.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Krisenstab verschärft Maßnahmen zur Eindämmung …
6 Tage 10 Stunden
Oskar auf der Burg Rheinstein
39 Wochen 2 Tage
100 Prozent Öko-Strom für E-Stromer
43 Wochen 5 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
1 Jahr 13 Wochen
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
1 Jahr 14 Wochen


X