Ehrenamtlicher Bürgermeister ein Akt der Selbstaufgabe
Liste Lorch – LiLo – lehnt strikt ab und will Forderung verhindern

Lorch. (av) – Die Liste Lorch – LiLo – lehne die Forderungen von CDU und SPD strikt ab, in Lorch nach Abschaffung des hauptamtlichen Bürgermeisters einen ehrenamtlichen Rathauschef einzusetzen. „Das stellt einen Akt der Selbstaufgabe der Stadt Lorch und ihrer Stadtteile dar. Die gewaltigen Herausforderungen in Lorch – letzte Stufe der Haushaltssanierung, Bevölkerungsschwund, fehlende attraktive Arbeitsplätze, sowie die Zukunftsaufgaben BUGA, Belebung der Stadtteile und Stärkung der Attraktivität Lorchs – erfordern eine hauptamtliche Stellung des Bürgermeisters oder der Bürgermeisterin, wie es die Hessische Gemeindeordnung auch als Regelfall vorsieht. Der volle Einsatz eines Bürgermeisters ist gefordert. Die ehrenamtliche Vollzeittätigkeit ist zudem nur für wohlhabende Personen oder Pensionäre interessant, die Einkünfte unabhängig von ihrer Tätigkeit haben.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Schöne Sommertage am Rhein
10 Wochen 5 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
11 Wochen 4 Stunden
Schöne Sommertage am Rhein
11 Wochen 1 Tag
Krisenstab verschärft Maßnahmen zur Eindämmung …
13 Wochen 2 Tage
Oskar auf der Burg Rheinstein
51 Wochen 5 Tage


X