Kreppelcher für alle

CVW-Prinzenpaar besuchte aktive Mini-Fastnachter

Vertreter vom CVW, MCV, OCV und der Kolpingfamilie Oestrich erfreuten die Bewohner der Seniorenheime mit einem Fastnachtsbesuch.

Oestrich-Winkel. (sf) – Die tollen Tage waren auch in Oestrich-Winkel wegen Corona ungewöhnlich still. Ganz im Verborgenen waren aber trotzdem einige Narren unterwegs und hatten sich Überraschungen für kleine und große Fastnachter ausgedacht. So besuchte am Samstag das Kinderprinzenpaar des Winkeler Carnevalvereines zusammen mit Danny Scheer vom CVW-Vorstand alle aktiven Kinder zu Hause.

An der Haustür übergaben seine Tollität, Prinz Alexander Scheer, der Herrscher der Töne und der Bretter, die die Welt bedeuten, Gebieter der närrischen statt sportlichen Elf, emigrierter Hochschulstädter zur Narrhalla Wincolorum und ihre Lieblichkeit Prinzessin Jil König, Regentin aller Fuß- und Beinakrobatik, edle Herrscherin der rollenden Bewegung zu Vinicella, eine kleine Überraschung an ihre närrischen Untertanen.

Am Sonntag dann waren die Senioren dran: Zusammen mit Sitzungspräsident Pavlos Stravridis von der Kolpingfamilie Oestrich, Bärbel Freudenschuss vom Oestricher Carnevalverein und Winfried Winkel, Andrea Engelmann, und zwei Gardemädels vom Mittelheimer Carnevalverein besuchten Franz Georg Eger vom CVW und Lena Furk von den Böbbcher die Senioren im „Haus Rheingold“ und im „Haus am Weinberg“. Kontaktlos wurde den Bewohnern Kreppeln überreicht und vom Garten aus gab es närrische Grußworte, Vorträge und ein dreifach donnerndes Helau. Über diese Überraschungen freuten sich alle und feierten trotz Corona ein bisschen Rheingauer Fastnacht.

Weitere Artikelbilder:

Neueste Kommentare

Schöne Sommertage am Rhein
16 Wochen 2 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
16 Wochen 4 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
16 Wochen 5 Tage
Krisenstab verschärft Maßnahmen zur Eindämmung …
18 Wochen 6 Tage
Oskar auf der Burg Rheinstein
1 Jahr 5 Wochen


X