Krippe aus 100 Rebenknorze
Das Jesuskind wird in der Mittelheimer Basilika von einem Rebendach behütet

Mittelheim. (sf) – Über sechs Stunden dauert es, bis mehr als 100 Rebenknorze jedes Jahr zu einem gewölbten Dach verflochten sind, unter dem die Heilige Familie und am Heiligen Abend auch das Jesuskind in seiner Krippe einen Platz finden – jetzt in Coronazeiten dauerte es noch länger. Die Rebenkrippe in der Basilika ist seit Jahrzehnten eine Attraktion. Durch ihre Konstruktion hatsie natürlich wie keine andere einen Bezug zum Rheingau und zum Weinbau.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Schöne Sommertage am Rhein
10 Wochen 5 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
11 Wochen 5 Stunden
Schöne Sommertage am Rhein
11 Wochen 1 Tag
Krisenstab verschärft Maßnahmen zur Eindämmung …
13 Wochen 2 Tage
Oskar auf der Burg Rheinstein
51 Wochen 5 Tage


X