Projektstipendium gewonnen

Rheingau Echo-Mitarbeiterin Andrea Knaak ausgezeichnet

Der Beitrag von Andrea Knaak wurde auf der DJV-Homepage veröffentlicht.

Der "Deutsche Journalisten Verband" (DJV) hatte das Jahr 2020 zum "Jahr der Freien" erklärt. Dies nahm der hessische Landesverband zum Anlass, ein sogenanntes Projektstipendium auszuschreiben. 400 Euro winkten den Gewinnern, gestiftet wurden die Preise vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Beiträge konnten sowohl von Wort- als auch Bildjournalisten eingereicht werden, auch Videos oder Podcasts waren möglich.

Andrea Knaak, seit rund fünf Jahren als "Freie Mitarbeiterin" für das Rheingau Echo tätig, fühlte sich vom Thema "Ich bin frei weil..." angesprochen und beteiligte sich mit einer Arbeit an dem Wettbewerb. In ihrem Beitrag, der auf 3.6000 Zeichen begrenzt werden musste, setzte sie sich sowohl mit ihrer Entscheidung als Freie zu arbeiten als auch die Relevanz von Freien in Zeiten von Corona auseinander. Darin erläutert die Erbacherin unter anderem, dass auch der Wunsch, Zeit für die Familie zu haben, ein Entscheidungsgrund war.

40 Siegerbeiträge gab es schließlich, die auf der DJV-Homepage veröffentlicht sind. Darunter auch der Beitrag von Andrea Knaak. Corona war schließlich geschuldet, dass die Preisverleihung nicht in gewohntem Rahmen öffentlich stattfinden konnte. Doch dies wird eventuell nach der Pandemie nachgeholt.

Weitere Artikelbilder:

Neueste Kommentare

"Das Lied ist noch wichtiger als vor einem …
4 Tage 21 Stunden
Schöne Sommertage am Rhein
25 Wochen 2 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
25 Wochen 4 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
25 Wochen 6 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
26 Wochen 17 Stunden


X