Weltweiter Gedenktag für Hildegard

Der 17. September war bisher nur ein Gedenktag im deutschsprachigen Raum

Sie hat nun einen internationalen Gedenktag in der katholischen Kirche: Hildegard von Bingen – hier als Bronzeskulptur von Bildhauer Karlheinz Oswald vor der Kirche der Abtei St. Hildegard.

Papst Franziskus hat verfügt, dass Hildegard von Bingen einen eigenen Gedenktag im weltweiten liturgischen Kalender der römisch-katholischen Kirche erhält. Es ist der 17. September, ihr Todestag. „Dieser weltweite Gedenktag hat für den Konvent und für unsere Abtei natürlich eine große Bedeutung“, sagt Schwester Philippa Rath von der Abtei St. Hildegard. Sie gestand aber, dass sie von der Nachricht auch ein klein wenig überrascht worden sei, weil sie der Meinung war, dass dieser Gedenktag, der in Deutschland schon lange gefeiert wird, bereits am 7. Oktober 2012 auch in Rom eingeführt worden sei. An jenem Tag hatte Papst Benedikt die heilige Hildegard zur Kirchenlehrerin erhoben. Nun freue sie sich mit ihren Mitschwestern, da ihnen natürlich bewusst sei, dass Hildegard tatsächlich in vielen Ländern der Welt verehrt werde. „Insofern ist dieser weltweite Gedenktag jetzt ein sehr schönes Geschenk von Papst Franziskus“, betont Schwester Philippa Rath. Hildegard sei ein großes Vorbild auch für die Frauen von heute. „Sie kann auf jeden Fall Mut machen, die eigene Meinung und Überzeugung deutlich zu sagen und sich als Frauen einzumischen.“

Der Hildegardistag wird jedes Jahr im Gedenken an ihren Todestag, den 17. September 1179, in und vor der Wallfahrtskirche in Eibingen und in der Abtei St. Hildegard mit Gläubigen aus vielen Ländern gefeiert. Eine Ausnahme war das Jahr 2020, weil Feiern mit großen Menschenansammlungen wegen Corona ausgesetzt werden mussten.

Der neue Gedenktag sei in alle Kalender und liturgischen Bücher für Messfeier und Stundengebet einzufügen, heißt es in dem entsprechenden Dekret der Gottesdienstkongregation. Die zu verwendenden liturgischen Texte müssen nun von den Bischofskonferenzen übersetzt und approbiert werden. Nach der Bestätigung durch die Vatikanbehörde können sie veröffentlicht und verwendet werden.

Neueste Kommentare

Schöne Sommertage am Rhein
22 Wochen 2 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
22 Wochen 4 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
22 Wochen 5 Tage
Krisenstab verschärft Maßnahmen zur Eindämmung …
25 Wochen 34 Minuten
Oskar auf der Burg Rheinstein
1 Jahr 11 Wochen


X