Orte des Lebens und der Barmherzigkeit
Mit einer ersten Begehung wurde der St. Johannes-Besinnungsweg eingeweiht

Walluf. (chk) – Sieben Kilometer ist er lang und er führt von der alten Johanniskirche über insgesamt acht Stationen zur heutigen St. Johanneskirche: der St. Johannes-Besinnungsweg. Pfarrer Josef Schäfer, der Initiator des Weges, lud am vergangenen Samstag zur Einweihung und zur ersten gemeinsamen Begehung ein. An jeder Station wurden besinnliche Texte aus dem neuen Begleitheft gelesen.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
16 Wochen 6 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
17 Wochen 3 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
18 Wochen 11 Stunden
Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
1 Jahr 6 Tage
Fachwerkhaus beschädigt
1 Jahr 4 Wochen


X