Erfolgreiche Sportwoche des SV Erbach

Erfolgreiche Sportwoche des SV Erbach
Sechs Mannschaften kämpften in zehn Spielen um den Pokal

Die SG Schlangenbad ist der Sieger der Sportwoche.

Erbach. (ak) – „Wir haben bei bestem Wetter ein wunderbares Turnier erlebt. Viele Zuschauer haben uns nun im dritten Jahr besucht“, freute sich Ulrich Bruns, der erste Vorsitzende des SV Erbach und ergänzte: „Unsere Sportwoche hat den Charakter eines Derbies und wird gut angenommen. Alle haben viel Spaß und sportlich haben wir spannende und hochklassische Spiele gesehen.“

Bruns freute sich auch über den Besuch von Bürgermeister Patrick Kunkel, des ersten Stadtrats Hans-Walter Pnischek und der Ortsvorsteherin Claudia Rohrmann.

„Die familiäre Atmosphäre, die bei uns herrscht, bewegt viele Erbacher und Eltviller am Wochenende einen Ausflug zum Sportplatz zu machen. Da steht nicht immer das Fußballspiel an erster Stelle“, verriet Ulrich Bruns.

„Ein kleines Team an ehrenamtlichen Helfern hat hier großes auf die Beine gestellt. Wir hatten jeden Tag 15 freiwillige Helfer“, erklärte Florian Kebellus, der Pressesprecher des SV Erbach.

Bereits im dritten Jahr veranstaltete der SV Erbach in den Sommerferien eine Sportwochen. Sechs Mannschaften: SG Walluf, FSV Oberwalluf, SG Schlangenbad, SG RAMA, Germania Rüdesheim und der SV Erbach trafen sich zu zehn Spielen.

Jeden Tag gab es vom Wirtschaftsteam des SV Erbach eine breite Palette an Speisen mit jeweils einem kulinarischen Highlight. Am Finaltag war das ein Spanferkel, das reißenden Absatz fand.

Der SV Erbach hat sich für dieses Jahr neu aufgestellt und hat viele neue Spieler in seiner Mannschaft, die sich erst noch finden müssen, denn sie spielen erst seit zwei Wochen zusammen. Neben den zahlreichen Neuzugängen gibt es auch ein neues Trainerteam. Sebastian Bruns, der die U17-Junioren der Kickers Offenbach in die Fußball-Bundesliga geführt hat, wird in der kommenden Saison mit der Unterstützung von Mathias Mahl das Training übernehmen.

„Die neuen Spieler bringen frischen Wind in den Verein“, erklärte Florian Kebellus, der hofft, dass sich der Verein nun so auf die Beine stellt, dass er sich nicht wieder mit einem drohenden Abstieg befassen muss.

Der SV Erbach startet in die neue Saison mit einem Kader von 18 bis 20 Spielern. Die erste Mannschaft spielt in der Kreisliga A, die zweite Mannschaft in der Kreisliga C.

In die Endrunde der Sportwoche schafften es der SV Erbach, der FSV Oberwalluf, die SG RAMA und die SG Schlangenbad. Die Erbacher kamen auf den vierten Platz, Oberwalluf wurde Dritter. Das Finale zwischen der SG RAMA und der SG Schlangenbad wurde im Elfmeterschießen entschieden: 9:10 gewann die SG Schlangenbad das Spiel und sicherte sich die 300 Euro Preisgeld. Die SG RAMA gewann 200 Euro und die Drittplatzierten nahmen 100 Euro mit nach Hause.

„Bei dieser Resonanz wird es auch 2020 wieder eine Sportwoche geben“, versicherte der Pressesprecher.

Weitere Artikelbilder:

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
35 Wochen 11 Stunden
Fachwerkhaus beschädigt
38 Wochen 5 Tage
Betrieb im Kindergarten Ranselberg geht weiter
1 Jahr 5 Wochen
60 Menschen verlieren ihren Job
1 Jahr 26 Wochen
Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
1 Jahr 36 Wochen


X