Erfolgreicher Saisonabschluss

WSV Geisenheim bei den Hessenmeisterschaften im Rudern

Erfolgreich schlossen die Geisenheimer Ruderer die Saison ab.

Am vergangenen Wochenende stand der Höhepunkt der diesjährigen Regattasaison an. Auf den Hessenmeisterschaften im Rudern vertraten Adrian Langendörfer und Alexander Rühling die Farben des WSV Geisenheim.

Die Hessenmeisterschaften fanden zusammen mit dem Landesmeisterschaften NRW auf dem Elfrather See bei Krefeld statt. Bereits zum dritten Mal in Folge konnte Eschwege die Hessenmeisterschaften nicht ausrichten – dieses Jahr aufgrund der Corona-Auflagen des Gesundheitsamts.

Adrian Langendörfer konnte im Leichtgewichts Einer der Altersklasse U19 ungefährdet auf Platz 2 rudern und damit bei seinem ersten Start auf einer Meisterschaftsregatta direkt eine Silbermedaille gewinnen.

Alexander Rühling trat im Jungen Einer der Altersklasse 14 Jahre an. Im Bahnverteilungsrennen sicherte er sich bei strömendem Regen und Wind mit Platz 3 eine gute Ausgangsposition für das Finale. Das war wichtig, da die Fairnesskommission bei schräg von vorne einfallendem Seitenwind die Finalbahnen nach dem Ergebnis des Bahnverteilungsrennens setzte. Im vollen 6-Boote-Finalfeld erreichte Alexander auf Bahn 3 erneut Platz 3 und konnte so auch mit einer Bronzemedaille nach Hause fahren.

Zum Saisonabschluss gab es im Bootshaus für Sportler und Betreuer einen kleinen Spontanempfang der Pächterin der Vereinsgaststätte Yvonna Stassos, die das Trainingsengagement der kleinen Truppe ehren wollte.



X