Eine Burg aus dem Dornröschenschlaf geweckt
Wie ein Verein die Hattenheimer Burg durch ehrenamtliche Eigeninitiative zu einem Schmuckkästchen machte

Rheingau. (sf) – In den vergangenen vier Jahrzehnten hat sich mitten im Herzen des Rheingaus ein kleines Märchen abgespielt. Da gab es nämlich einst in Hattenheim eine völlig verwahrloste und verfallene Burg, die in der Dorfmitte thronte. Doch eine engagierte Gruppe Hattenheimer Bürger weckte das Gemäuer in Tausenden ehrenamtlichen Arbeitsstunden aus seinem Dornröschenschlaf und schuf eines der schönsten Schmuckstücke, die der Rheingau zu bieten hat.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Schöne Sommertage am Rhein
22 Wochen 2 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
22 Wochen 4 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
22 Wochen 5 Tage
Krisenstab verschärft Maßnahmen zur Eindämmung …
25 Wochen 6 Minuten
Oskar auf der Burg Rheinstein
1 Jahr 11 Wochen


X