Zuschüsse für vereinseigene Hallen sind nicht geplant
Turngemeinde Mittelheim berichtet, wie es Sportvereinen in Zeiten mit Lockdowns und ohne Vereinsleben ergeht

Mittelheim. (sf) – Die Krise rund um das Corona-Virus und die Einschränkungen trifft nicht nur Gastronomen, Hoteliers, Geschäftsleute und Gewerbetreibende seit Monaten hart, auch Vereine leiden unter dem Lockdown, der jetzt zum zweiten Mal den Breitensport zum Erliegen bringt. Gerade kleine Ortsvereine, die zum Teil eigene Turnhallen besitzen, die es aus dem Vereinsvermögen zu unterhalten gilt, trifft das hart. Vor allem deshalb, weil es Ehrenamtliche sind, die sich in ihrer Freizeit um alle Angelegenheiten kümmern.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Schöne Sommertage am Rhein
22 Wochen 2 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
22 Wochen 4 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
22 Wochen 5 Tage
Krisenstab verschärft Maßnahmen zur Eindämmung …
24 Wochen 6 Tage
Oskar auf der Burg Rheinstein
1 Jahr 11 Wochen


X