Buchtipp
Herbst des Goldenen Zeitalters

Rheingau. (mg) – Liebe, Askese und religiöse Intoleranz sind die Elemente, aus denen sich im historischen Roman „Der Herbst des Goldenen Zeitalters“ prägende Begegnungen ergeben. Autorin Karin Schüller führt dabei gleichzeitig direkt in die europäische Kultur- und Geistesgeschichte des 17. Jahrhunderts ein, die in sich aber recht aktuelle Bezüge aufweist.

Die Kölner Historikerin schildert die Lebensgeschichte des irischen Franziskaners Hugh de Burgo in der bewegten ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
26 Wochen 5 Tage
Fachwerkhaus beschädigt
30 Wochen 3 Tage
Betrieb im Kindergarten Ranselberg geht weiter
49 Wochen 5 Tage
60 Menschen verlieren ihren Job
1 Jahr 18 Wochen
Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
1 Jahr 28 Wochen


X