Der Heilige Geist und der Fall Chagall
St.-Ursula-Schüler brachten mit erstklassigem Theaterspaß 200 Gäste zum Lachen

Geisenheim. (sf) – „Tausend mal besser als der sonntägliche Tatort“, kommentierte ein Zuschauer am Sonntagabend den großartigen Theaterspaß in der Aula der St. Ursula Schule: die Schüler des Kurses „Darstellendes Spiel“ Q2 der St. Ursula hatten hier mit ihrem selbst geschriebenen und wundervoll komisch inszenierten Stück „Im Fall Chagall“ rund 100 Zuschauern hellauf begeistert. Und schon bei der Premiere am Vortag flossen die Lachtränen bei weiteren 100 Gästen.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Betrieb im Kindergarten Ranselberg geht weiter
18 Wochen 6 Tage
60 Menschen verlieren ihren Job
39 Wochen 6 Tage
Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
49 Wochen 3 Tage
Kathrin Palmen spielt jetzt im Hauptorchester
50 Wochen 6 Tage
Doro rockt – Rüdesheim schwitzt
1 Jahr 15 Wochen


X