Eine Brücke vom Rheingau in die Welt
Rheingauer Sternsinger bringen den Segen und sammeln für Kinderhilfsprojekte

Rheingau. (chk) – In den Kirchorten der Pfarreien St. Peter und Paul Rheingau und Heilig Kreuz Rheingau sind auch in diesem Jahr die Sternsinger unterwegs. Nicht nur am 6. Januar, dem eigentlichen Feiertag der heiligen drei Könige, sondern schon von Ende Dezember bis Mitte Januar bringen Caspar, Melchior und Balthasar und ihr Gefolge den Segen in die Häuser. In manchen Gemeinden kommen sie nur „auf Bestellung“. Weil es nicht überall genügend Nachwuchs gibt und viele Kinder in den Ferien verreisen, kann mancherorts der Segen nicht an jede Haustür geschrieben werden. In Rauenthal haben sich die Sternsinger deshalb bereits vor dem Jahreswechsel auf den Weg gemacht.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Oskar auf der Burg Rheinstein
9 Wochen 2 Tage
100 Prozent Öko-Strom für E-Stromer
13 Wochen 5 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
35 Wochen 4 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
36 Wochen 1 Tag
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
36 Wochen 5 Tage


X