Da waren`s nur noch Drei
Sozialdemokraten stecken in der Krise

Rüdesheim. (av) – Die Rüdesheimer Sozialdemokraten stecken in der Krise. Interne Uneinigkeiten haben wohl die führenden Mitglieder auseinander gerissen. In der Stadtverordnetenversammlung hatte das Fraktionsmitglied Wolfgang Weinem gefehlt. „Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab“, so Weinem, der auch Erster Vorsitzender der SPD Rüdesheim am Rhein war. Nach über 33 Jahren Mitgliedschaft hatte er gegenüber dem Ortsvereinsvorstand seinen sofortigen Austritt aus der Sozialdemokratischen Partei Deutschland erklärt.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
8 Wochen 2 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
9 Wochen 2 Stunden
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
9 Wochen 3 Tage
Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
44 Wochen 3 Tage
Fachwerkhaus beschädigt
48 Wochen 1 Tag


X