Buchvorstellung
Stasispitzel – Stasiratte

Rheingau. (mg) – Mehr als zwei Jahrzehnte hat Jana Döhring (51) über ihre Vergangenheit geschwiegen. Dass sie Kollegen bespitzelte, die Informationen an die Stasi weitergab, wusste niemand – nicht mal ihr Ehemann.
23 Jahre nach der Wende outet sich die Berlinerin, die heute in Köln lebt, plötzlich als Inoffizielle Mitarbeiterin des damaligen Ministeriums für Staatssicherheit.
Doch es war nicht nur Reue, die das Buch „Stasi-Ratte“ über ihr Doppel-Leben diktierte. Döhring trat die Flucht nach vorn an, als ihr die Enttarnung drohte.
Dabei macht ihr Buch deutlich, wie schnell man Informant der Stasi wurde. Und so ist das Buch zugleich ein Zeitdokument und ein Stück erlebte Geschichte aus der DDR.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
18 Wochen 3 Tage
Fachwerkhaus beschädigt
22 Wochen 1 Tag
Betrieb im Kindergarten Ranselberg geht weiter
41 Wochen 3 Tage
60 Menschen verlieren ihren Job
1 Jahr 10 Wochen
Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
1 Jahr 19 Wochen


X