Burg ist Denkmalensemble von nationalem Wert
Einstufung erfolgte durch das Landesamt für Denkmalpflege Hessen

Eltville. – „Das Landesamt für Denkmalpflege Hessen hat unsere Kurfürstliche Burg als Denkmalensemble von nationalem Wert eingestuft“, berichtet Bürgermeister Patrick Kunkel stolz. Dies sei aufgrund ihrer geschichtlichen und städtebaulichen Bedeutung geschehen. Schließlich sei die Eltviller Burg zwischen 1345 und etwa 1480 Hauptresidenz der Mainzer Erzbischöfe gewesen.

Die Stadt Eltville hatte einen Förderantrag zur Sanierung und Aufwertung der Kurfürstlichen Burg und des Rheinufers über das Programm „Nationale Projekte des Städtebaus“ gestellt. Nun habe das Landesamt für Denkmalpflege dazu fachlich Stellung genommen. In der Stellungnahme von Dr. Verena Jakobi heißt es, dass die Kurfürstliche Burg mit Zwinger, Gräben und Mauern im Südosten der Altstadt besonders prägend für das Stadtbild Eltvilles sei.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Schöne Sommertage am Rhein
15 Wochen 4 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
15 Wochen 6 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
16 Wochen 10 Stunden
Krisenstab verschärft Maßnahmen zur Eindämmung …
18 Wochen 1 Tag
Oskar auf der Burg Rheinstein
1 Jahr 4 Wochen


X