Buchtipp
Die Lagune – Aristoteles als Biologe

Rheingau. (mg) – Ganz klar ist die Sache nicht, wie der Philosoph Aristoteles zur Biologie kam und diesen Wissenschaftsbereich vielleicht sogar erfand. Aber vielleicht passt das auch genau zu seinem Erkenntnistheoretischen Denkansatz, der ihn als Universalgelehrten auszeichnete.

Fest steht, dass er sich vor mehr als 2000 Jahren an den Ufern einer großen Lagune auf der Insel Lesbos niederließ, um sich der Erforschung der Natur zu widmen. Er sezierte und katalogisierte Tiere, studierte ihr Verhalten und ihre Lebensweise.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
31 Wochen 5 Tage
Fachwerkhaus beschädigt
35 Wochen 2 Tage
Betrieb im Kindergarten Ranselberg geht weiter
1 Jahr 2 Wochen
60 Menschen verlieren ihren Job
1 Jahr 23 Wochen
Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
1 Jahr 33 Wochen


X