Ein halbes Leben im Vorstand verbracht
Ulrike Neradt verabschiedete sich als Vorsitzende des Rheingauer Mundartvereins

Rheingau. (chk) – Nach 33 Jahren an der Spitze des Rheingauer Mundartvereins hat Ulrike Neradt nicht mehr für das Amt der Ersten Vorsitzenden kandidiert. 1984 hat sie den Verein mit Hedwig Witte und weiteren bekannten Persönlichkeiten aus dem Rheingau gegründet und zwei Jahre später das Amt der Ersten Vorsitzenden übernommen. „Wir haben viel erreicht in diesen Jahren“, sagte sie in ihrem Rückblick. „Ich denke oft an unser erstes Stück, unsere ‚Hallgartener Jungfer‘ zurück Wie unbedarft und heiter ging es bei den Proben zu!“

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
8 Wochen 2 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
9 Wochen 2 Stunden
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
9 Wochen 3 Tage
Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
44 Wochen 3 Tage
Fachwerkhaus beschädigt
48 Wochen 1 Tag


X