Hauptstraße bleibt bis Mitte November gesperrt
Kanalbaumaßnahmen wegen Grundwasserabsenkung unterbrochen / Umleitung für Busse

Walluf. (mh) – Autofahrer in Walluf und Benutzer der Buslinie 171 müssen sich voraussichtlich bis Mitte November auf Einschränkungen und Beeinträchtigungen einstellen, denn die Hauptstraße wurde zu Beginn dieser Woche voll gesperrt. Da bei dem Projekt mit Mehrkosten in Höhe von 112.000 Euro gerechnet wird, hat die Gemeindevertretung die Bereitstellung entsprechender überplanmäßiger Haushaltsmittel beschlossen.

Wie Bürgermeister Manfred Kohl in der Gemeindevertretung am vergangenen Donnerstag mitteilte, mussten die Kanalbauarbeiten im Bereich der Hauptstraße sofort eingestellt werden, weil man kurz vor dem Erreichen der Hauptstraße auf starken Grund- und Schichtenwasserandrang gestoßen ist.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
13 Wochen 4 Tage
Fachwerkhaus beschädigt
17 Wochen 2 Tage
Betrieb im Kindergarten Ranselberg geht weiter
36 Wochen 4 Tage
60 Menschen verlieren ihren Job
1 Jahr 5 Wochen
Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
1 Jahr 15 Wochen


X